Aktuelles

Vorrunde Hallenmeisterschaft Faustball

Traditionsgemäss werden die Bündner Hallenfaustballmeisterschaften in zwei Runden ausgetragen. Gespielt wird in drei Stärkeklassen mit jeweils vier, fünf bzw. sechs Mannschaften.  In der ersten Runde zeigten die 15 Mannschaften am 3. Dezember gute Leistungen und boten den Zuschauern interessante Spiele. Die Ausgangslage verspricht für die zweite Runde am 21. Januar 2017 einiges an Spannung. Austragungsort war diesmal Schiers, wo die Teilnehmer in der Oberhof-Turnhalle perfekte Bedingungen hatten. Martina Schmid, Obfrau Faustball im Graubündner Turnverband, richtete das Turnier zusammen mit der Männerriege Schiers aus.

Die Kategorie A spielte um den Meistertitel in zwei Gewinnsätzen mit 15 Punkten. Bei Unentschieden wurde ein dritter Satz bis 11 Punkte ausgetragen. Es wurden 2 komplette Runden ausgetragen. Topfavorit Männerriege Zizers musste nur einen Satz gegen TV Landquart 1 abgeben und führt souverän die Tabelle an. Die Männerriege Ilanz 1 musste sich von Landquart 1 im Kampf um den zweiten Tabellenplatz geschlagen geben. Trotz grossen Einsatz konnte die Männerriege Schiers 1 keinen Satz gewinnen und landete am Tabellenende.

 

Rangliste Kategorie A:

1.    Zizers                  12:1             189:102 Punkte

2.    Landquart 1         9:4               173:147 Punkte

3.    Ilanz                     4:8               131:150 Punkte

4.    Schiers 1              0:12             86:180 Punkte

 

In der Kategorie B wurde auch über zwei Gewinnsätze mit 15 Punkten sowie einem dritten Satz mit 11 Punkten gespielt. Es wurden ca. 1 ½ Runden ausgetragen, so dass die Tabelle nur einen unvollständigen Stand darstellt. Die Männerriege Tamins 1, teilweise mit einem Gast einer anderen Mannschaft spielend, gewann alle Partien und führt die Tabelle an. Tamins 2, Landquart 2 und die Männerriegler aus Fläsch lieferten sich ein spannendes Turnier mit wechselseitigen Erfolgen, bei dem Tamins 2 schlussendlich die Oberhand gewann.  Schiers 2 hatte einen kapitalen Fehlstart und verlor die ersten Spiele sang- und klanglos. Danach steigerten sie sich und konnten doch noch gewinnen. Es reichte aber nicht für eine gute Platzierung.

Rangliste Kategorie B:

1.    Tamins 1                 10:0              150:91 Punkte

2.    Tamins 2                  7:4               142:135 Punkte

3.    Fläsch                      6:8               158:173 Punkte

4.    Landquart 2             5:8               162:170 Punkte

5.    Schiers 2                 2:10             130:173 Punkte

 

 

Die Kategorie C spielte in zwei Sätzen mit 15 Punkten. Schiers 4 musste nur gegen Schiers 3 einen Satz abgeben und führt die Tabelle an. Dahinter lieferten sich die Mannschaften des BTV Chur, der Männerriegen Jenins und Masans 1 sowie Schiers 3 einen spannenden Wettkampf, bei dem die Schierser einen Satz weniger gewannen. Die Rückrunde wird sicher sehr spannend. Die Männer des Teams Masans 2 konnten trotz grossem Einsatz keinen Satz gewinnen.

Rangliste Kategorie C:

1.    Schiers 4                 9:1                 150:96 Punkte                      

2.    BTV Chur                6:4                 151:129 Punkte

3.    Jenins                      6:4                 129:117 Punkte

4.    Schiers 3                 5:5                 125:137 Punkte                                           

5.    Masans 1                4:6                  133:136 Punkte

6.    Masans 2                0:10                77:150 Punkte

       

 

Am frühen Abend ging das Turnier nach  über 5 Stunden Wettkampfdauer zu Ende. Die Männerriege Schiers hatte nicht nur den Spielbetrieb, sondern auch die Verpflegung und das Abendessen perfekt organisiert. Die Ausgangslage verspricht interessante Spiel in der Rückrunde am 21.Januar 2017, auf die sich alle Beteiligte freuen.